Algerien Info – das Essen und was Du in den Restaurants nicht finden wirst

Landestypische Köstlichkeiten und fremde Gewürze. Zu jeder Reise gehören auch kulinarische Abenteuer. Finde mit unseren Algerien Infos heraus , welche Spezialitäten auf Dich warten, was es mit dem Kaffee auf sich hat und was Du in Algerien nicht finden wirst. Dazu gibt es natürlich auch einige Tipps, worauf Du beim Essen in Algerien achten solltest, um lästigen Reisedurchfall zu vermeiden.

Diese Algerien Infos findest Du in diesem Artikel

Das Essen in Algerien – welche Köstlichkeiten die algerische Küche für Dich bereithält

Algerien vereint südeuropäische mit orientalischen Einflüssen. Das zeigt sich auch in der algerischen Küche mit ihren mediterran-afrikanischen Spesen. Wenn Du achtsam bist, kannst Du die Einflüsse der italienischen, spanischen, französischen und orientalischen Küche erkennen. Der orientalische Einfluss sorgt dafür, dass das Essen in Algerien eher scharf ist. Falls Du zu den hartgesottenen gehörst, bestellst Du zu Deinem Gericht noch Harissa, eine lokale, scharfe Sosse.

Das wohl bekannteste algerische Gericht ist Couscous. Der gedämpfte Hartweizengriess meist wird mit Rind-, Lamm oder Hühnerfleisch und Gemüsesosse serviert. Falls Du es lieber vegetarisch magst empfiehlt sich Shakshuba. Der Eintopf wird mit Tomaten, Paprika, Zwiebeln und Eiern zubereitet.

Auf den Souks und den Essensständen der Medinas wirst Du öfters auf Merguez treffen. Die scharfen Lammfleischwürstchen werden auf dem Grill zubereitet und eigenen sich perfekt als Fingerfood und kleiner Snack zwischendurch.

Merguez – die traditionellen Lammfleischwürste sind ziemlich scharf – Bild: J. Cross

Als Vorspeise wird Chouruba, eine Suppe, oder Salat gereicht. Die Suppe ist auch ein idealer Mittagssnack, denn bei der Hitze in Algerien ist der Hunger meist nicht so gross. Die Nachspeise besteht oft aus Datteln, frischem Obst und Früchten. Wenn Du es süss magst, empfiehlt Dir der Reise-Kobold Baklava. Das Blätterteiggebäck wird mit Nüssen und Honig zubereitet und schmeckt wahnsinnig süss und lecker.

Algerien Infos – Was Du in Algeriens Restaurants nicht finden wirst

Da Algerien muslimisch geprägt ist, findest Du auf den Speisekarten kein Schweinefleisch. Dafür gibt es umso mehr Lamm, aber auch Rind und Hähnchen landet öfters auf dem Tisch. Nahe der Küste wird Fleisch oftmals durch fangfrischen Fisch und andere Meeresfrüchte ersetzt.

Auch der Konsum vom Alkohol ist gemäss muslimischem Glauben nicht gestattet. In den Hotelanlagen wird teilweise Alkohol ausgeschenkt, jedoch zu relativ hohen Preisen. In lokalen Restaurants und Supermärkten wirst Du aber kaum alkoholische Getränke finden. Erstaunlich daher, dass Algerien über einige Weinreben verfügt. Der daraus produzierte Wein ist sehr lecker.

Doch auch eine Speisekarte ist in Algeriens Restaurants nicht immer vorhanden. In kleinen Lokalen in ländlichen Gebieten hängt das Menu vom Tagesangebot ab. Meist gibt es nur wenige Gerichte, zubereitet aus dem, was aus dem Markt verfügbar war. Frage den Kellner und lasse Dich auf das Abenteuer ein.

Algerien Infos zur Kaffee- und Teekultur

Die Algerier sind sehr gastfreundlich. Gerne wird gemeinsam Kaffee oder Tee getrunken. Der traditionelle Kaffee in Algerien ist meist ein sehr starker Mokka. Traditionell wird das starke Gebräu mit reichhaltiger Ziegenmilch gereicht, ein ganz besonderes Geschmackserlebnis für Deinen Gaumen.

Tee wird zu jeder Tageszeit getrunken. Meist wird der Schwarz- oder Grüntee mit frischer Minze aromatisiert und mit viel Zucker gesüsst. Auch wenn es in der Hitze auf den ersten Blick unsinnig erscheint, auch noch warmen Tee zu trinken, ist es in vielen wärmen Ländern Tradition. Denn eine eisgekühlte Cola ist zwar in ersten Moment erfrischend, bringt Dich aber noch mehr ins Schwitzen. Extra Algerien Info Tipp: Ein warmer (nicht heisser) Tee hingegen hilft Deinem Körper im heissen Klima. Probiere es aus, Du wirst überrascht sein.

Entstanden ist die Tradition zu warmen Getränken nicht zuletzt durch den Mangel an sauberem Wasser. Das Aufkochen tötet allfällige Keime und macht Wasser geniessbar. Auf Eiswürfel trifft dies nicht zu, daher sollest Du sie vermeiden.

der traditionelle Kaffee ist sehr stark, oft wird er mit Ziegenmilch gereicht – Bild: Johannes Amersdorfer

Seiten