Reiseziele in Griechenland – auf den Spuren der Antike

Die Reiseziele in Griechenland bieten einfach alles, was das Urlaubsherz begehrt. Azurblaues Meer, Kultur und leckeres Essen bei bestem Reisewetter.

Ein lauer Abend, ein sanfter Wind. Du sitzt in einer Taverne, ein Glas griechischer Wein in Deiner Hand. Der intensive Duft der nahegelegenen Olivenhaine liegt in der Luft. Du blickst auf das Meer hinaus und gibst Dich Deinen Gedanken hin, während die letzten Sonnenstrahlen im Wasser glitzern.

Die Atmosphäre in Griechenland ist einzigartig, mystisch und inspirierend. Noch heute sind viele antiken Ruinen erhalten. Schlendere durch die alten Hallen, in den einst die großen Denker wie Platon und Pythagoras saßen und ihre Weisheiten niederschrieben.

Das pure Gegenteil zu den rationalen Wissenschaften der Denker sind die unzähligen Götter und Legenden der griechischen Mythologie. Während Odysseus auf seiner Irrfahrt durch das Mittelmeer nach dem Heimweg suchte, vollbrachte Herkules in Griechenland seine zwölf Heldentaten.

Nirgends in Europa ist das Meer so tiefblau wie in der Ägäis rund um die griechischen Inseln. Wir können uns durchaus vorstellen, dass der kristallene Palast von Poseidon in diesen fast unnatürlich blauen Gewässern vor Griechenland liegt und Aphrodite bei der Schönheit Griechenlands ihre Finger im Spiel hatte.

Die Reiseziele in Griechenland sind perfekt, um wunderschöne Badeferien mit einem abwechslungsreichen Kulturprogramm zu verbinden. Tauche ab in die griechische Mythologie (oder ins glasklare Wasser vor den Inseln).

Reiseziele Griechenland - die griechischen Inseln

Reiseziele auf den griechische Inseln

In Griechenland gibt es unglaubliche 6’000 Inseln. Die meisten sind kleine Eilande, nur rund 100 davon sind bewohnt und kommen als Reiseziel in Frage. Aber eines halben alle gemeinsam, sie sind wunderschön.

Die steilen Klippen erheben sich aus dem tiefblauen Meer. Die weißen Dörfer mit den blauen Dächern scheinen regelrecht an den Felsen zu kleben. Dazwischen schlängeln sich schmale Gassen den Berg hoch.

Jahrtausende alte Pflastersteine unter den Füssen, schlenderst Du durch die verwinkelten Gassen zur Taverne am höchsten Punkt des Dorfes. Die Dachterrasse ist geschmückt mit bunten Hibiskusblüten und Kerzen. Hoch über Dir thronen die Ruinen des antiken Tempels. In der Zwischenzeit hat die Dämmerung eingesetzt und Du hast einen wundervollen Ausblick über die beleuchteten Dachterrassen bis zur kleinen Bucht am Fuß des Berges. Du lässt Dir den griechischen Salat schmecken und genießt einfach nur den Augenblick.

Griechenland Reiseziele - Santorini

Reiseziele in Griechenland – Welche Insel passt zu mir?

Mehr als 13’500 Kilometern Küstenlinie verteilen sich in der Ägäis, dem Ionischen und Libyschen Meer. Wir sind uns sicher, dass auch für Dich das richtige Urlaubsziel dabei ist:

Kreta – die Große

Kreta ist die größte Insel und eine der südlichsten. Bis weit in den Herbst erwartet Dich auf Kreta gutes Badewetter. Mit Bergen bis zu 2’000 Metern und unzähligen Sehenswürdigkeiten wird es dir bestimmt nicht langweilig.

Rhodos und Kos – die Sonnenstuben

Rhodos und Kos sind die Sonnenziele Griechenlands, kurz vor der türkischen Küste. Mit rund 3’000 Sonnenstunden im Jahr hast Du hier im Frühling und Herbst angenehme Temperaturen, im Sommer kann es auf den beiden Inseln ziemlich heiß und trocken werden.

Santorini – die Schönheit

Wer kennt sie nicht, die Postkartenmotive von Santorini. Die typisch weißen Häuser am Fels, die blauen Dächer und die Esel. Und die Sonnenuntergänge auf Santorini sind unbeschreiblich. Ein perfektes Reiseziel für Verliebte.

Mykonos – die Partyinsel

Mykonos wird oft das Ibiza von Griechenland genannt. Hier wird gefeiert, aber mit Stil. Besonders das jüngere Publikum wird hier viele Gleichgesinnte finden.

Kykladen – die Rucksack-Inseln

Naxos, Andros und Oaros sind beliebte Reiseziele bei Rucksack-Touristen. Denn es gibt keine Flughäfen, die Anreise erfolgt mit der Fähre. Dafür sind die Inseln auch nicht überlaufen und eignen sich perfekt für einige Abenteuertouren.

Korfu – die Grüne

Korfu liegt im Ionischen Meer, vor der Grenze von Griechenland und Albanien. Die nördliche Lage beschert Korfu ein feuchteres und milderes Klima als den südlichen Inseln. Die Temperaturen sind etwas tiefer, dafür ist die Vegetation viel üppiger und grüner. Insgesamt ist die Insel ruhig und ideal zum Entspannen.

Zakynthos – die Meistfotografierte

Kennst Du das Bild von der Bucht mit dem Schiffswrack? Das ist Zakynthos. Die ehemalige Schmugglerbucht gehört zu den wohl meistfotografierten Stränden Griechenlands. Es ist aber auch einfach unglaublich schön. Falls Du in der Nähe bist, lohnt sich ein Ausflug in die Bucht.

Seiten