Gesundheit in Algerien – Diese Impfungen brauchst Du für Deine Reise

    by | 28. Jan 2017

    In fernen Ländern sind die Hygienestandards oft nicht die gleichen wie bei uns zuhause. Das ungewohnte Essen und unbekannte Krankheiten können unseren Körper aus dem Gleichgewicht bringen. Damit Du die schönsten Tage des Jahres gesund geniessen kannst, haben wir Dir einige Tipps zur Gesundheit auf Deiner Algerien-Reise zusammengestellt. Finde heraus, welche Krankheiten es gibt, welche Impfungen Du für Algerien brauchst und wie es um die medizinische Versorgung steht.

    Der Reise-Kobold hat jedoch keinen Doktortitel. Kontaktiere daher im Zweifelsfall Deinen Hausarzt oder einen Tropenmediziner.

    Das findest Du in diesem Artikel

    Welche Impfungen Du für Algerien brauchst

    Grundsätzlich sind für Algerien keine Impfungen vorgeschrieben. Die Standardimpfungen Diphtherie, Tetanus und Polio hast Du meist sowieso schon. Falls diese aber schon älter sind, solltest Du sie auffrischen lassen. Hepatitis A, die sogenannte Reisehepatits, wird für die meisten Reiseländer empfohlen. Ob Du noch weitere Impfungen brauchst, hängt stark von Deiner Route und Deinen Aktivitäten ab. Je länger Deine Reise dauert und je mehr Kontakt Du zu Tieren und Einheimischen hast, desto eher empfiehlt es sich, die untenstehenden Impfungen in Betracht zu ziehen.

    Im Algerien ist Typhus nicht ausgeschlossen. Eine Impfung wird aber nicht empfohlen, eine gute Vorsorge reicht aus. Achte auf die Hygiene beim Essen und trinke kein unsauberes Wasser.

    In der Provinz Blida im Norden Algeriens warnen die Behörden seit Anfang 2016 vor Tollwut. Viele streunende Hunde wurden positiv auf Tollwut getestet. Seither läuft eine Impfkampagne. Doch auch im Rest des Landes kommen immer wieder Tollwutfälle vor. Vermeide den Kontakt zu fremden Tieren und kontaktiere im Fall eines Bisses oder Kratzers sofort einen Arzt. Auch wenn Du gegen Tollwut geimpft bist, brauchst Du nach einem Biss zwei Auffrischungsimpfungen. Nimm einen Biss nicht auf die leichte Schulter, denn unbehandelt verläuft Tollwut immer tödlich.

    In den südlichen Gebieten treten örtlich begrenzt Fälle der Malaria tertiana auf. Diese Malariaart ist weniger gefährlich als andere bekannte Arten, sollte aber dennoch nicht unterschätzt werden. Eine medikamentöse Vorsorge wird nicht empfohlen, ein guter Mückenschutz reicht aus. Der beste Mückenschutz sind ein Moskitonetz und lange Kleidung. Insektensprays mit DEET sind besonders wirksam. Hol Dir hier Dein super-wirksames Insektenspray mit DEET

    Im Süden, vor allem in der Tassili Region und im Wadi Hamiz, kommen Fälle von Bilharziose vor. Bilharziose holst Du Dir in stehenden Gewässern. Vermeide daher den Kontakt zu Tümpeln und Seen für eine gute Vorbeugung.

    Falls Du Dir bezüglich Deiner Impfungen unsicher bist, kontaktiere das tropenmedizinische Institut.

    Gesundheit in Algerien – worauf Du sonst noch achten solltest

    Algerien liegt viel näher am Äquator als Deutschland. Dementsprechend ist die Sonneneinstrahlung intensiver als in unseren Breitengraden. Besonders intensiv ist die Sonne am Mittag, daher verbringst Du diese Zeit am besten im Schatten. Denke aber auch den Rest des Tages an einen ausreichenden Sonnenschutz für Deine Haut und Deinen Kopf.

    Besonders im Sommer und im Süden von Algerien, nahe der Sahara, herrschen hohe Temperaturen. Lasse Deinem Körper Zeit, sich an das Klima anzupassen und gehe es die ersten Tage etwas langsam an. Trinke immer genug Wasser und denke besonders bei Touren in abgelegene Gebiete daran, immer genug Trinkwasser mitzunehmen.

    Mehr zum Klima und der besten Reisezeit für Algerien lesen

    Die Krankenhäuser Algeriens – wie es um die medizinische Versorgung steht

    Gesundheit Algerien: welche Impfungen Du für abgelegene Provinzen brauchst

    Hochplateaus im Altas-Gebirge Algeriens – Bild: S. Presly

    Im gesamten Land ist die medizinische Versorgung nicht mit europäischen Standards zu vergleichen. In staatlichen Krankenhäusern sind benötigte Apparate oft nicht vorhanden oder nur bedingt funktionstüchtig und die Hygiene ist problematisch. Algier hat einige Privatkliniken, zum Beispiel die Clinique Al-Azhar und die Clinique Chahrazed. Deren medizinischer Standard ist etwas besser als jener der staatlichen Krankenhäuser.

    Hier findest Du eine Liste von Ärzten und Krankenhäusern in Algerien

    Noch schwieriger gestaltet sich die medizinische Versorgung im Süden des Landes. Der Süden ist sehr schwach besiedelt und die Infrastruktur nicht gut ausgebaut. Daher kann es lange dauern, eine Apotheke oder einen Arzt zu finden. Ob diese dann das erforderliche Medikament haben, ist ebenso unklar. Daher lohnt es sich, vor der Abreise Deine Reiseapotheke aufzustocken.

    Kleinere Blessuren kannst Du durchaus vor Ort behandeln lassen. Bei ernsteren gesundheitlichen Problemen bist Du aber in Deutschland besser versorgt. Damit die Rückreise kein Loch in Deinen Geldbeutel reisst, empfiehlt sich eine gute Reisekrankenversicherung. Eine gute Auslands-Krankenversicherung übernimmt die Kosten des Rücktransports für Dich und Deine Begleitung und bietet Dir im Notfall telefonische 24-Stunden-Beratung an.

    Mit Algerien besteht kein Sozialversicherungsabkommen. Um das Visum für Algerien zu erhalten, musst Du eine Auslands-Krankenversicherung vorweisen können. Da empfiehlt es sich, gleich eine gute auszuwählen. Hier findest Du unsere Empfehlung – gut und dennoch preislich attraktiv.

     

    Haben sich die Impfungen oder Gesundheitsvorkehrungen geändert? Hast Du noch weitere Infos oder sogar eigene Erfahrungen gemacht? Dann ab damit in die Kommentare. ⇒ zu den Kommentaren

    Weltweit kostenlos Bargeld abheben – egal wo Du landest

    Folge uns

    Hol Dir jetzt den Reiseführer

     

    Kostenlos Bargeld beziehen - egal wo Du landest

    DKB-Cash - Das kostenlose Girokonto mit Kreditkarte

    DKB-VISA Kreditkarte & Girokarte mit 0.- € Jahresgebühr

    kostenloses Giro-Konto & Kontoführung

    weltweit gebührenfreier Bargeldbezug an über 1 Mio. Automaten

    Fragen oder Anregungen? Immer her damit!

    New Field

    8 + 11 =

    Hi, ich bin Eve

    Hi, ich bin Eve

    Schön, dass Du hier bist. Anscheinend teilen wir dieselbe Leidenschaft - das Reisen. Am wohlsten fühle ich mich bei tropischen Temperaturen an einem schönen Sandstrand. Seit Jahren durchforste ich das Internet nach den besten Reise-Schnäppchen. Auf Reise-Kobold.com teile ich die besten Fundstücke und die Erfahrungen aus den bisherigen Reisen mit Dir. "Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon." Zitat von Aurelius Augustinus (354 - 430)

    Bildquellen

    Bildquellen und Urheberrecht (in Abfolge des Artikels)

    Algerie von Daggett unter CC BY-SA

    Heading for the high Atlas von S. Presly unter CC BY

    Vorschaubilder: siehe entsprechenden Artikel

    Hintergrund: © eyetronic / Fotolia

    Bild-Lizenzen

    CC-Lizenzen

    Public Domain: CC 0

    Namensnennung: BY

    Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen: BY-SA

    Namensnennung-Keine Bearbeitung: BY-ND

    Copyright - keine Weiterverwendung: © all rights reserved

    Verwendung von Bildern mit Urheber Reise-Kobold: Die Bilder sind grundsätzlich geschützt, dürfen aber nach Rücksprache mit uns verwendet werden. Bitte nimm Kontakt mit uns auf: info@reise-kobold.com oder über das Kontaktformular

    Pin It on Pinterest

    Share This

    Share this post with your friends!